Shop

Le Serre Nuove dell’Ornellaia Bolgheri Rosso Doc 2021 – Tenuta dell’Ornellaia

Le Serre Nuove dell’Ornellaia Bolgheri Rosso Doc 2021 – Tenuta dell’Ornellaia

55,89 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

74,52  / l

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage nach Zahlungseingang

Nur noch 1 vorrätig

Wein

Le Serre Nuove dell'Ornellaia Bolgheri Rosso Doc – Tenuta dell'Ornellaia

Geschmack

trocken

Weinregion

Toskana

Rebsorten

64% Merlot 17% Cabernet Sauvignon 10% Cabernet Franc 9% Petit Verdot

Farbe

Rubinrot

Alkoholgehalt

14%

Menge

750ml

Allergene Hinweise

Enthält Sulfite

Hersteller

Ornellaia e Masseto Società Agricola S.r.l. Località Ornellaia, 191 – Bolgheri – 57022 Castagnetto Carducci – Livorno – Italien

Beschreibung

Im Jahr 1981 fiel die Entscheidung, an einem wunderschönen und noch unberührten Fleckchen Erde der Toskana das Weingut Ornellaia zu erschaffen. Vom ersten Tag an bestand das Ziel des Gutes darin, zur Wiege eines Spitzenweins zu werden. Seither haben Leidenschaft und Hingabe, ein einzigartiges Terroir und ein außergewöhnliches Mikroklima seine erlesenen Tropfen zu zahlreichen Erfolgen geführt und dafür gesorgt, dass sein Name weltweit zu den bedeutendsten Weinherstellern zählt.

 

In Bordeaux werden nur wenige Zweitweine von den renommierten Verkostern bewertet und wenn dann sind es die Jungweine von Mouton, Lafite, Latour, Margaux und Co.

Von den sogenannten „Toskana-Crus“ ist es nur der Le Serre Nuove – seines Zeichen Zweitwein des Ornellaias. Und mit dem 2015er Jahrgang empfehlen wir heute einen der Besten Jahrgänge dieses Weins überhaupt.

Wie bei einem „echten“ Zweitwein üblich kommen die Trauben für den Le Serre Nuove aus den jüngeren Parzellen der selben Weinberge in denen auch die Rebstöcke des Ornellaia stehen. Über den gesamten Jahresverlauf genießen die Rebstöcke deshalb genau die gleiche Hingabe und intensive Bewirtschaftung wie der Grand Vin. Der 2015er Jahrgang Le Serre Nuove wurde aus 64% Merlot, 17% Cabernet Sauvignon, 10% Cabernet Franc und 9% Petit Verdot gekeltert.

 

Der 2015er Vegetationsverlauf in der Toskana ähnelt durchaus dem des Bordelais und der 2015er Jahrgang darf zu den Besten der Besten gezählt werden! Trockener und sonniger Frühling, schnelle und gleichmäßige Blüte mit Rekordtemperaturen im Juli und notwendiger Abkühlung im August.

Bei perfektem Lesewetter (trocken, kühl und sonnig) konnte in aller Ruhe Rebsorten und Parzellen nach und nach gelesen werden wenn die perfekte Reife vorhanden war. Aufgrund des frühreifenden Merlots begann die Ernte am 29. August und dauerte bis zum 12. Oktober.

Im Keller wurde anschließend jede Rebsorte nach Parzellen separat vinifiziert! Die malolaktische Gärung beginnt im Edelstahltank und wird dann im Barrique zu Ende geführt. Dabei verwendet das Weingut 25% neue Fässer und 75% Fässer aus dem Vorjahr. Die Reifung des Le Serre Nuove dauert dabei nicht weniger als 15 Monate, wobei erst nach 12 Monaten die Cuvée verschnitten wird.

 

Schon auffallend dicht im Glas mit einer faszinierend natürlichen Konzentration. Wir denken spontan an frisch gepflückte Heidelbeeren, Schwarzkirschen und schwarze Brombeeren. Der Wein springt förmlich aus dem Glas.

Am Gaumen Toskana Eleganz in Hochform: Sehr reintönig mit feinst verwobenen Aromen dunkelbeeriger Früchte im Überfluss. Mit samtiger Finesse versehen überzeugt der Wein auf der ganzen Linie! Wie flüssige Seide gleitet der Wein über den Gaumen. Zum jetzigen Zeitpunkt am besten noch ein paar Stunden karaffieren.

 

Nicht nur der wohlgeschätzte Antonio Galloni, ehemals Parker Verkoster für die italienischen Weine, fragt sich ob der wesentlich teurere Ornellaia den Mehrpreis rechtfertigt:

„Sometimes I think it may be too good, as the rationale for paying the premium for Ornellaia doesn’t make any sense at all when the second wine is this outstanding.”

Die Qualität des Le Serre Nuove ist im 2015er Jahrgang absolut beeindruckend und der Wein ist im Vergleich zum großen Bruder sensationell günstig!

 

Auszeichnungen:

 

James Suckling 94 Punkte für 2015
Robert Parker 93 Punkte für 2015
Wine Spectator 92 Punkte für 2015

Zusätzliche Information

Wein

Le Serre Nuove dell'Ornellaia Bolgheri Rosso Doc – Tenuta dell'Ornellaia

Geschmack

trocken

Weinregion

Toskana

Rebsorten

64% Merlot 17% Cabernet Sauvignon 10% Cabernet Franc 9% Petit Verdot

Farbe

Rubinrot

Alkoholgehalt

14%

Menge

750ml

Allergene Hinweise

Enthält Sulfite

Hersteller

Ornellaia e Masseto Società Agricola S.r.l. Località Ornellaia, 191 – Bolgheri – 57022 Castagnetto Carducci – Livorno – Italien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Le Serre Nuove dell’Ornellaia Bolgheri Rosso Doc 2021 – Tenuta dell’Ornellaia“